Veranstaltungen


Do, 23.04.20: Jamenco - Latin Jazz & Flamenco Nuevo

Das Konzert ist aus gegebenem Anlass auf den Do, 17.09.20 verschoben worden.

Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben werden. Sie können die Karten aber gerne auch umtauschen in Karten für das Konzert im September. Beides ist möglich, sobald wir wieder Aufsperren dürfen.

Keine Kommentare


Do, 30.04.20: Michi Dietmayr - "Fuaßboi, Frauen und andere G´schichtn"


Die Veranstaltung muss leider aus gegebenem Anlass abgesagt werden.

Eintrittskarten, die bereits gekauft wurden, können zu unseren aktuellen Öffnungszeiten zurückgegeben werden. ( Mi. - So. 17 bis 20 Uhr )

Sobald ein Ersatztermin feststeht, wird dieser auf unserer homepage bekanntgegeben.

Keine Kommentare


Fr, 19.06.2020: GEH 5 - Improvisationstheater

Es erwartet Euch ein Abend voller Geschichten zum Lachen, Staunen, Mitfiebern und Begeistern. Geschichten, wie sie jedem von uns passieren könnten oder vielleicht niemals passieren würden. Geschichten, die es zuvor noch nie gab.
Diese Geschichten entstehen unmittelbar und spontan direkt vor Euren Augen. Ohne, dass wir sie vorher einstudiert und den Text gelernt haben. Einfach inspiriert durch Eure Vorgaben, die wir von Euch erfragen.
Lasst Euch überraschen und verbringt einen wunderbaren Abend mit uns im Gasthaus. Und genießt dabei Köstliches aus der Küche und von der Bar.
Wir freuen uns auf Euch!
GEH5 - das sind:
Britta, Elke, Nicole, Tanja, Hermann, Johannes, Manuel und Stefan
Musikalische Begleitung: Karlheinz
Wir haben uns 2014 zusammengefunden und bespielen seitdem die Bühnen Münchens und Umgebung. Mit größter Leidenschaft und Freude am Improvisieren und Theaterspielen.

Einlass: 19 Uhr Beginn: 20.00 Uhr

VVK: Erwachsene 14 €, Kinder (bis 14 Jahre) 7,- €

AK: Erwachsenen 16,- €, Kinder (bis 14 Jahre) 8,- €

Keine Kommentare


Fr, 25.09.20: Zither Manä

Jubiläumsprogramm: 40 Jahre Zither-Manä und kein bißchen leise

Angefangen hat alles am 06.01.1980, also vor über 40 Jahren in Wörnsmühl im Leitzachtal in der Nähe von Miesbach. Nach einem Liveauftritt mit einem Volksmusikprogramm kam es dort zu einer Session mit Rockmusikern. Die Zither wurde dort erstmals mit großem Erfolg durch Rockmusik "missbraucht".

Wer an das mit alpenländischer Volksmusik untrennbar verbundene Saiteninstrument denkt, dem kommen vor allem traditionelle Klänge in den Sinn. Oder das „Harry-Lime-Thema“ aus dem „Dritten Mann“. Aber Blues und Rock, gar noch „Smoke on the Water“ von „Deep Purple“ auf der Zither?

Zither-Manä spielt seit vielen Jahren alles, was ihm gefällt – und das ist halt nicht nur bayerisches Liedgut. Neben Volksliedern und Landlern spielt er Rock, Tango, Blues, Irischen Folk, Balladen – vom Kiem Pauli bis Pink Floyd nutzt er die Zither als Universal-Instrument.

Ein kritischer Mensch zu sein und sich über die Missstände seiner Zeit öffentlich Gedanken zu machen, ist neben der Musik seine zweite Seite. Denn genauso wie er spielt, was er will, sagt er auch, was er denkt.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

VVK: 17,- € / AK 19,- €

Keine Kommentare


MI, 14.10.2020: Keller Steff -Solo -" A Runde Mischung"

Damit nix passiert, braucht´s an Bulldogfahrer… So war das beim Keller Steff - und den braucht´s immer und vorallem immer noch!
Aber „Iatz is a do“, der Keller Steff, mit seinem Soloprogramm samt neuer CD: „A runde Mischung“
Der charismatische Tausendsassa aus Übersee am Chiemsee ist mittlerweile als Solo-Künstler, mit seiner „Keller Steff BIG-Band“ und auch dem Musikkabarett-Format „3 Männer nur mit Gitarre“ aus der bayrischen Mundart- und Liedermacher-Szene nicht mehr wegzudenken.
Beginnend bereits 2008 ist der Keller Steff wie eh und je symphatisch, unverwechselbar und unkompliziert mit seinen G‘schichten und Liedern vom „Kaibeziang“, dem „Pillermann“ und vom „Narrisch“ wern…
Mit seiner ganz eigenen Art aus Spontanität, Liedermacherei und immer mal wieder einer Spitze an Chaos, schafft er es, bei seinen Konzerten eine gewaltige Stimmung in jede Spielstätte zu zaubern.
Dem Konzertbesucher steht deshalb ein mit Sicherheit kurzweiliger und lustiger Abend bevor, der mit neuem Bühnenprogramm in Teilen aber auch die ruhigen Seiten vom Keller Steff zeigt.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

VVK 18,- €/ AK 20,- €

Keine Kommentare