Do, 14.11.19: Carlene & Ferdl – CD Release „I don´t Know“

Mit den ersten Songs war es für Carlene und Ferdl klar, die Essenz aus den eher traditionellen Zutaten Blues, Rock und Folk einzufangen und ihre Version von Alternative Music zu schreiben und zu produzieren. Das Ergebnis daraus lässt sich nun hören: Singer/Songwriter, Indie Pop, Folk – eine Schublade lässt sich nur schwer finden, jedenfalls ist es ihr ureigener Sound, zu 100 Prozent handgemacht, aber vor allem pur und aus dem Herzen.

Carlene, die in Boston, Massachusetts geboren ist, variiert ihre Stimme von rauchig bis sanft und hypnotisch und überrascht dann doch mit einer Kraft, die man ihr rein äußerlich nicht zugetraut hätte. Musik zu schreiben begann sie schon in den 90ern und bezieht sowohl ihre persönlichen Erlebnisse, als auch das gegenwärtige Weltgeschehen in ihr Songwriting mit ein. Ihre spontane Offenheit und ihr unwiderstehlicher Charme ziehen das Publikum augenblicklich in ihren Bann, wenn sie die Bühne betritt.

Ferdl, aus Süddeutschland stammend, machte sich zu Beginn seiner Musikerkarriere einen Namen als Bluesharpvirtuose, während er nun mit Gitarre, Bluesharp, Ukulele und Foot-drums quasi als One-Man-Band Melodie und Rhythmus beisteuert. „Back to the roots“ offenbart der Sound ein tiefes Feeling, das seine Wurzeln unüberhörbar im Blues hat, während er scheinbar mühelos manchmal bis zu drei Instrumente gleichzeitig spielt.

On stage erzeugt dieses unverwechselbare Duo Carlene & Ferdl eine unwiderstehliche „Feelgood“ Atmosphäre, in der sich manche ihrer stellenweise fragilen Kompositionen zu einem mitreissenden Crescendo steigern, dem sich kein Zuhörer entziehen kann. Mit viel Leidenschaft, Energie und Improvisation ist Unterhaltung garantiert.

Einlass 19 Uhr , Beginn 20 Uhr

VVK 14,- €; AK 16,- €